Home | Allgemein (page 4)

Category Archives: Allgemein

Im Frühling in Leipzig: Mythischer Realismus

Im Frühling in Leipzig: Mythischer Realismus

Im April und Mai stehen zwei „Ring“-Zyklen auf dem Spielplan der Oper Bei den überregionalen Richard-Wagner-Verbänden und beim Stammpublikum kommt der Leipziger „Ring“, geschmiedet von 2013 bis 2016, gut an. Er steht im Zentrum der Richard-Wagner-Festtage der Oper Leipzig bis zum großen Paukenschlag mit allen Bühnenwerken Richard Wagners, den Intendant und Generalmusikdirektor Prof. Ulf Schirmer für das Ende seiner Amtszeit ...

mehr lesen »

„Enclosure“ in der Alten Handelsschule Leipzig

„Enclosure“ in der Alten Handelsschule Leipzig

Zeichnung und Objekt von Ricarda Hoop und Johanna Kintner Die Arbeiten der beiden Künstlerinnen Johanna Kintner und Ricarda Hoop eint ihr Interesse an topografischen Fragestellungen, seien es konkrete Raumbezüge oder imaginäre Orte, Abgrenzungen und Übergänge. So verwundert es kaum, dass ihre gemeinsame Ausstellung in der Aula der Alten Handelsschule den Titel „Enclosure“ trägt, welcher sämtliche Bezüge zu umgrenzt definierten Gebieten ...

mehr lesen »

Händel aus Leipzig am Theater Nordhausen

Händel aus Leipzig am Theater Nordhausen

“Julius Caesar” mit der HMT Leipzig und dem Loh-Orchester am Theater Nordhausen Das Theater Nordhausen ist die dritte und letzte Station der großen Musiktheater-Produktion der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ aus dem Jahr 2018. Nach sechs Vorstellungen im Großen Saal an der Grassistraße und zwei weiteren im Juni 2018 am Anhaltischen Theater Dessau folgen nochmals vier ...

mehr lesen »

Ganz große (Märchen-)Oper!

Ganz große (Märchen-)Oper!

“Schneewittchen” an der Oper Leipzig als poetische Medien-Studie   Bei der Pressekonferenz zur Spielzeit 2019/20 hatte Intendant Prof. Ulf Schirmer am 14. März das kräftige Erfolgswachstum der maßgeblich von Chefdramaturg Dr. Christian Geltinger aufgebauten vierten Sparte „Junge Oper“ erwähnt. Mit Recht: Opulente Produktionen wie Humperdincks „Dornröschen“, Jasmin Solfagharis Inszenierung von Nino Rotas „Aladin und die Wunderlampe“ und jetzt Marius Felix ...

mehr lesen »

Esoterische und musikalische Fülle

Esoterische und musikalische Fülle

Jörg Widmanns Oper “Babylon” in einer revidierten Fassung an der Staatsoper Unter den Linden Der allererste Composer-in-residence (Spielzeit 2017/18) des Gewandhausorchesters ist in seinen Bühnenwerken ein bekennender Eklektiker. Nach der Schuloper „Absences“, die er 1990 als Gymnasiast für die Münchener Biennale komponierte, „Das Gesicht im Spiegel“ (München 2003, bearbeitet Düsseldorf 2010) und dem Musiktheater „Am Anfang“ (Paris 2009) erhielt Jörg ...

mehr lesen »

Industriekultur in Sachsen – Probenraum für Punkrocker

Industriekultur in Sachsen – Probenraum für Punkrocker

4. Station: August Horch Museum Zwickau. 2020 hat Sachsen das Jahr der Industriekultur ausgerufen. Im Februar 2019 gingen die Staatsminister Martin Dulig und Dr. Eva-Maria Stange gemeinsam mit Journalisten auf Exkursion und besuchten touristisch wichtige Standorte in der Region. Es berichtet Dr. Christine Scheel   Prosit Gardeko oder Wenn Punkrocker ihr eigenes Bier brauen Eigentlich waren sie nur auf der ...

mehr lesen »

Industriekultur in Sachsen – Ort für Ibug und IPIHAN

Industriekultur in Sachsen – Ort für Ibug und IPIHAN

Win – win – win oder Künstler erobern Industriebrachen. Unfertiges, Improvisiertes übt seit jeher eine ungeheure Anziehungskraft auf Kreative aller Art aus. Und das besonders an Orten, die noch Geschichte atmen, wo man die (industrielle) Vergangenheit spürt. Wo man meint, der Geist der ehemaligen Arbeiter spukt noch durch die Hallen. Genau diese Mischung aus Unperfektem und künstlerischer Freiheit ist es, ...

mehr lesen »

Industriekultur in Sachsen – Crimmitschau, authentisch und nahbar

Industriekultur in Sachsen – Crimmitschau, authentisch und nahbar

3. Station: Tuchfabrik. 2020 hat Sachsen das Jahr der Industriekultur ausgerufen. Im Februar 2019 gingen die Staatsminister Martin Dulig und Dr. Eva-Maria Stange gemeinsam mit Journalisten auf Exkursion und besuchten touristisch wichtige Standorte in der Region. Es berichtet Dr. Christine Scheel Die Sirene ertönt, die Pause ist beendet. Alles zurück an die Arbeit in der Tuchfabrik. So ähnlich kommt man ...

mehr lesen »

Operndiva zischt: “Bitch!”

Operndiva zischt: “Bitch!”

Luigi Cherubinis “L’Idalide” in Saalfeld wiederentdeckt. „Es ist doch nur Cherubini, aber kein Mozart.“ sagt eine Dame in den vorderen Reihen während eines spontanen Szenenbeifalls zu ihrem Begleiter. Anreisenden imponiert es, dass der Theatersaal des Bürger- und Veranstaltungszentrums Meininger Hof in Saalfeld, in dem das Theater Rudolstadt und die Thüringer Symphoniker regelmäßig Musiktheater und Konzerte präsentieren, an einem Dienstag-Nachmittag so ...

mehr lesen »

Versilberte Armleuchter im Mondschein

Versilberte Armleuchter im Mondschein

Ana Durlovski rettet die Wiederaufnahme von “Lucia di Lammermoor” an der Oper Leipzig  Anlass für diesen Vorstellungsbesuch war eigentlich das Hausdebüt des Ensemble-Soprans Bianca Tognocchi, deren sehr gute „La sonnambula“ bei den Tiroler Festspielen zum Jahreswechsel auf ihre Titelpartie in Gaëtano Donizettis „Lucia di Lammermoor“ neugierig machte. Für die kurzfristig erkrankte Italienerin sollte Olga Jélinkova einspringen. Doch zur Generalprobe stellte ...

mehr lesen »
Scroll To Top