Home | Technikmuseen | Gerbisdorf: Schaufelrad SRs 6300

Gerbisdorf: Schaufelrad SRs 6300

Das Schaufelrad in Gerbisdorf ist ein riesiges (17 Meter) technisches Denkmal, welches 2002 eingeweiht wurde und zu einem der größten Bagger bzw. Tagebaugroßgeräte der Welt gehörte. Ehemalige Bergleute des dortigen Tagebaus Delitzsch-Südwest/Breitenfeld wollten diesen Teil eines Baggers, der nur für kurze Zeit in Betrieb gewesen war, nicht ganz verschrotten lassen. 1989 wurde er dort montiert und seine Karriere endete schon 1991, weil der Braunkohleabbau in dieser Zeit gestoppt wurde. So wurde wenigstens das nun weit sichtbare Schaufelrad und ein Teil des Raupenfahrwerks vor dieser Sprengung des Schaufelradbaggers, die 1996 stattfand, bewahrt.

Scroll To Top