Home | Bildende Kunst

Category Archives: Bildende Kunst

Neues aus Beton und Stahl

Neues aus Beton und Stahl

Industriefotografien der 1920er Jahre in Sachsen. Der Enkel Max Gotthilf Richters übergab im November 2017 dem Stadtgeschichtlichen Museum das Firmenportfolio der Baufirma seines Großvaters. Die Aufnahmen daraus werden jetzt erstmalig in der Studioausstellung gezeigt. Chemnitz. Uhr- und Fahrstuhlturm 1928 Sie wurden durch das Fotoatelier Hermann Walter im Auftrag der Leipziger Stahlbetonfirma Max Gotthilf Richter für Werbezwecke in den Jahren 1912 ...

mehr lesen »

Neu in Leipzig: Galerie K.

Neu in Leipzig: Galerie K.

Zum Auftakt stellen drei Künstler aus. Der französische Künstler Marc-Antoine Petit baut Häuser aus (Well)-Pappe und stapelt sie. Seine Stapelhäuser finden sich in Reliefs, in leeren Gehäusen wie Reisekoffer, Gitarrenkörper oder Geigenkoffer wieder. In der neuen Galerie K. im Kunst- und Kreativzentrum, dem ehemaligen Autohaus in der Lindenthaler Straße 61-65, stellt auch der in Halle lebende Künstler, der an der ...

mehr lesen »

Altenburg: Freude und Neugier bei „MalSEHEN“

Altenburg: Freude und Neugier bei „MalSEHEN“

Siegfried Kunkel in der 145. Ausstellung der Kulturbund-Galerie. Freude und Neugier stellen sich beim Betrachter der 34 Bilder und 6 Skulpturen ein, die der Frohburger Siegfried Kunkel in der 145. Ausstellung der Kulturbund-Galerie unter dem Motto „MalSEHEN“ präsentiert. Freude an den durch Aussagekraft und Schönheit überzeugenden Exponaten und Neugier beim „Bummel“ zum Nächsten. Der gebürtige Altenburger zeigt seine Kunst bereits ...

mehr lesen »

Wie optimiert sich der Mensch?

Wie optimiert sich der Mensch?

Kunstwerke aus der Region – Fragen von globaler Relevanz. Industriekultur Leipzig e. V. und das Leipziger Museum der bildenden Künste eröffneten das Jahr der Industriekultur 2020 mit einer spannenden und gedanklich herausfordernden Ausstellung. Der Verein begnügt sich zum Glück nicht mit der Rekapitulation einer fakten- und anekdotenreichen Regionalschau: Wo liegt das Glück des optimierten Menschen? Zwischen der anatomisch-mnestischen Struktur des Homo sapiens ...

mehr lesen »

Schkeuditz: »Das selbst gebaute Gedächtnis der Stadt«

Schkeuditz: »Das selbst gebaute Gedächtnis der Stadt«

Eine Ausstellung persönlicher Zeitzeugnisse in Schkeuditz. »Uns kam es vor allem darauf an zu zeigen, dass die Präsentation unseres Archivs aus persönlichen Momentaufnahmen Menschen zusammenbringt zu Fragen wie: Was macht Schkeuditz aus? Welche Ereignisse und Feste prägen die Heimat? Welche Orte sind wichtig oder verschwunden? Und dies an einem Ort, der im Gedächtnis vieler verankert ist,« So Julia Lehmann und ...

mehr lesen »

MOCKBA – Der zweite Blick

MOCKBA – Der zweite Blick

Sandra Ratkovic und Rainer Jacob erstatten in der Alten Handelsschule Leipzig Bericht. Die Fotografien Sandra Ratkovic aus Berlin zieht es erstmals im Sommer 2015 nach Moskau. Der Leipziger Bildhauer Rainer Jacob folgt drei Jahre später mitten im eisigen Winter. Begegnet sind sich die beiden dort nie. Dennoch eint beide Künstler*innen eine gewisse Leidenschaft und Neugier auf das Leben in der ...

mehr lesen »

„Enclosure“ in der Alten Handelsschule Leipzig

„Enclosure“ in der Alten Handelsschule Leipzig

Zeichnung und Objekt von Ricarda Hoop und Johanna Kintner Die Arbeiten der beiden Künstlerinnen Johanna Kintner und Ricarda Hoop eint ihr Interesse an topografischen Fragestellungen, seien es konkrete Raumbezüge oder imaginäre Orte, Abgrenzungen und Übergänge. So verwundert es kaum, dass ihre gemeinsame Ausstellung in der Aula der Alten Handelsschule den Titel „Enclosure“ trägt, welcher sämtliche Bezüge zu umgrenzt definierten Gebieten ...

mehr lesen »

…but these sunsets are better

…but these sunsets are better

Femal artist group in der Alten Handelsschule Leipzig Im Ausstellungssaal der Alten Handelsschule in Leipzig Kleinzschocher ist noch bis zum 8. Februar 2019 eine Gemeinschaftsausstellung unter dem Titel „…but these sunsets are better“ von vier Künstlerinnen aus Kanada, den USA und Spanien zu sehen. Von Dr. Barbara Röhner Alle vier Künstlerinnen kamen vor nicht allzu langer Zeit nach Leipzig, um ...

mehr lesen »

»Prozess« – Malerei und Grafik von Eberhard Klauß

»Prozess« – Malerei und Grafik von Eberhard Klauß

Die aktuelle Ausstellung von Eberhard Klauß in der Art Kapella Schkeuditz bietet vorrangig Malerei und Graphik aus den letzten drei Jahren. Er konzentriert sich zugleich auf zwei seiner bildkünstlerischen Arbeitsfelder und beschränkt sich in der Motivauswahl. Deshalb ist es angebracht, kurz darauf hinzuweisen, daß seit Jahrzehnten in seinem Schaffen motivisch die Darstellung von alter Wohn- und Industriearchitektur dominiert. Eberhard Klauß ...

mehr lesen »

„Das Ende vom Anfang“ – Ausstellung in der art Kapella Schkeuditz mit Werken des Lützschenaer Künstlerkreises

art Kapella Schkeuditz in der Teichstraße zeigt aktuell die Ausstellung »Das Ende vom Anfang«. Ganz im Sinne des Titels der Ausstellung, präsentieren sich die Künstlerinnen und Künstler des Lützschenaer Künstlerkreises in ihrer Vielfalt und Individualität. Sie sind Autodidakten und professionelle Künstlerinnen und Künstler, die sich vor 15 Jahren in Lützschena gefunden haben, um sich gemeinsam und kontinuierlich der Öffentlichkeit zu ...

mehr lesen »
Scroll To Top