Home | Technikmuseen (page 3)

Category Archives: Technikmuseen

Halle: Historisches Straßenbahndepot Halle

Nachdem die AEG – Stadtbahn Halle ihr Straßenbahnnetz ab 1891 vollständig auf elektrischen Betrieb umgestellt hatte, sah sich die Hallesche Straßenbahngesellschaft genötigt ihre Pferde in Pension zu schicken und auch auf ihren Linien den elektrischen Betrieb einzuführen. Das historische Straßenbahndepot beherbergt Maschinen aus den verschiedenen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts.

mehr lesen »

Haldensleben: Technisches Denkmal Ziegelei Hundisburg

Das technische Denkmal Ziegelei Hundisburg ist ein lohnendes Ziel für alle, die einmal ein nicht alltägliches Museum erleben wollen. Es ist eine Ziegelei, die 1882 gegründet, den Besuchern noch heute einen Eindruck in die Herstellung eines Ziegels vermittelt. Zu sehen sind die alte Ziegeleitechnik und die Funktionsweise des seltenen kohlebeheizten Zick-Zack-Brennofens.

mehr lesen »

Glöthe: Fahrzeugmuseum Glöthe

Hier wird dargestellt, mit welchen Fahrzeugen man sich zwischen Kap Arkona und Fichtelgebirge von jung bis alt bewegt hat. Traditionsmarken der Fahrzeuggeschichte sind vertreten: MIFA, DIAMANT, SIMSON und MZ, im PKW-Bereich Trabant, Wartburg und Lada. Die meisten der etwa zweihundert Fahrzeuge des Museums sind bewusst im Originalzustand erhalten geblieben.

mehr lesen »

Elbingerode: Schaubergwerk Büchenberg

Das Schaubergwerk Büchenberg ist ein ehemaliges Eisenbergwerk. Zu sehen sind hier unter anderem Fördergeräte aus den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. Vom Stollenmundloch wurde einst Erz mit einer Drahtseilbahn abtransportiert. Die Antriebsanlage dieser Seilbahn ist bis heute erhalten geblieben und kann besichtigt werden. Zudem bekommt man einen Einblick in die Geologie des Harzes.

mehr lesen »

Elbingerode: Besucherbergwerk „Drei Kronen & Ehrt“ Elbingerode

Im ehemaligen Eisenerz- und Schwefelkiesbergwerk wurden ursprünglich manganhaltige Eisenerze, später auch Schwefelkies, abgebaut. Heute kann man mit der originalen Grubenbahn in das Besucherbergwerk einfahren und sich dort von erfahrenen Bergleuten die noch immer funktionstüchtigen Bergbaumaschinen vorführen lassen oder einige dieser Geräte auch selbst einmal ausprobieren.

mehr lesen »

Dessau-Alten: Heimatmuseum Dessau-Alten

Die Heimatstube gibt einen Überblick über die 300-jährige Geschichte von der Ortsgründung über die Eingemeindung nach Dessau bis zur Gegenwart. Von besonderem Interesse ist die Ansiedlung der Junkerswerke 1906 in Alten. Hier wurden nicht nur die berühmtberüchtigten Flugzeuge, sondern auch Motoren und Gasheizgeräte entwickelt und produziert.

mehr lesen »

Dessau: Technikmuseum „Hugo Junkers“

Das Technikmuseum „Hugo Junkers“ befindet sich noch im Aufbau. Der Besucher kann aber bereits Teile der zukünftigen Ausstellungen besichtigen. Die Flugzeughalle beherbergt das wichtigste Exponat: eine JU 52. Daneben sind von Junkers entwickelte Motoren ausgestellt. Kleine einfache Ausstellungseinheiten informieren zur Person Hugo Junkers und seinen Werken.

mehr lesen »

Burg: Historische Gerberei und Kuhturm Burg

Die Ausstellung zeigt die Holzverarbeitung in Burg und Ausstellungsstücke über die regionale Tuchverarbeitung. Eine Etage widmet sich dem Recht und der Gerichtsbarkeit in Burg. Weiterhin gibt es Informationen über die Geschichte der seinerzeit größten europäischen Schuhfabrik „Conrad Tack“, über das Seifensiederhandwerk in Burg sowie über die Geschichte der Lederherstellung.

mehr lesen »

Annaburg: Porzellan-Museum Annaburg

Die heutige Annaburg Porzellan GmbH wurde 1874 gegründet und produziert bis heute am selben Standort. Seit 1991 befindet sich das Unternehmen in privater Hand und ist das einzige Porzellanunternehmen in den neuen Bundesländern, das bis heute in Erstprivatisierung existiert. Das Unternehmen verfügt über ein kleines Werksmuseum in dem die Geschichte der Annaburger Porzellan GmbH dargestellt wird.

mehr lesen »

Zwönitz Papiermühle Niederzwönitz

Erleben Sie die älteste Papiermühle Deutschlands. Alle Maschinen zur Herstellung von Pappen sind noch voll funktionstüchtig und können vorgeführt werden. Ein Videofilm gibt Zeugnis über die Schwere der Arbeit. In weiteren Ausstellungsräumen sehen Sie Sachzeugnisse zur Handwerks- und Industriegeschichte. Das Selbstschöpfen eines Büttenpapiers ist möglich.

mehr lesen »
Scroll To Top